Schlagwort-Archiv: kredit

Die besten Tipps zur Autofinanzierung

Ein neues / gebrauchtes Auto ist für die meisten zu teuer, um es von seinen Ersparnissen zu kaufen. Daher werden die meisten Neuwagen, und sehr viele Gebrauchtwagen, finanziert. Eine Autofinanzierung macht das auch leicht möglich, doch es gibt die vielen kleinen Dinge auf die es bei einer Autofinanzierung ankommt. Und genau darum dreht sich dieser Artikel: Die besten Tipps zur Autofinanzierung.

Falle Autofinanzierung

Damit Sie nicht in finanzielle Bedrängnis geraten sollten Sie auf jeden Fall vorher abstecken welche monatlich Rate Sie sich locker leisten können. Häufig wird dieser Punkt zu Stiefmütterlich behandelt und das neue Auto oder Motorrad wird dann schnell zur Geldfalle. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Finanzen. Notieren Sie alle Einnahmen, sowie alle Ausgaben die monatlich anfallen. Nur so Wissen Sie genau welche Summe monatlich für eine Autofinanzierung übrig bleibt. Denken Sie unbedingt an unvorhergesehene Ausgaben, diese müssen nicht nur das Auto (Reparaturen, Verschleißteile) betreffen, denken Sie auch an kaputte Haushaltsgeräte usw., Sie wollen in Zukunft auch in den Urlaub fahren, nicht wegen dem Auto darauf verzichten müssen. Von vielen Experten wird geraten ca 10 bis 15 Prozent vom monatlichen Nettogehalt für die Kreditrate auszugeben. Umso weniger ist natürlich umso besser.

Wie teuer darf das Auto sein?

Im Grunde hängt das maßgeblich von zwei Faktoren ab, nämlich welche monatliche Rate Sie zahlen wollen bzw. können, und wieviel Sie Anzahlen können. Anhand dieser zwei Dinge wird über das Auto entschieden, und nicht andersrum. Nutzen Sie den untenstehenden Online-Finanzierungsrechner und spielen etwas mit den Werten rum. Sie sehen so recht schnell wie hoch die Kreditsumme werden kann – oder klicken Sie hier. Wenn Sie nun eine Zahl / Kaufpreis ermittelt haben, können Sie sich auf die Suche nach einem neuen Auto machen.

Angebote Vergleichen – Online Finanzierung überprüfen

Wenn Sie in einem Autohaus ein Auto gefunden haben, dann bekommen Sie meist auch von der Hausbank (VW, Audi…) ein passendes Finanzierungsangebot, dieses muss nicht grundsätzlich schlecht sein, allerdings ist es häufig teuer. Darum ist ein Vergleich immer besser, in den allermeisten Fällen finden Sie Online ein günstigeres Angebot. Und bessere Konditionen bringen über die Laufzeit der Finanzierung deutliche Ersparnisse. Hier können Sie direkt den Online Autokreditvergleich starten.

Wirklich die Hausbank befragen?

In den zahlreichen Ratgebern rund um die Autofinanzierung liest man immer wieder den Hinweis: „Die Hausbank um einen Autokredit“ befragen. Doch kennen Sie tatsächlich jemanden der sein Auto über einen Autokredit seiner Hausbank finanziert? Wir nicht. Und es wird auch keine Bank geben, die bessere Konditionen bietet, nur weil Sie ein Girokonto bei Ihr haben. Es schadet zwar nicht, aber sind Sie dann nicht enttäuscht, wenn Sie nicht mit Jubel-Rufen in Ihrer Bankfiliale empfangen werden.

Drei-Wege-Finanzierung

Heute werden häufig Drei-Wege-Finanzierungen angeboten. Das heißt Sie bezahlen eine recht niedrige Monatsrate, am Laufzeitende ist dann eine hohe Schlussrate fällig. Wenn Sie diese Schlussrate bezahlen, ist das Auto Ihnen. Diese Schlussrate können Sie auch weiterfinanzieren. Sie können allerdings auch auf die Schlussrate, und somit das Auto verzichten, dann geben Sie das Auto allerdings zurück. Die gezahlten monatlichen Raten waren dann im Prinzip Leasingraten. Auch wenn diese Drei-Wege-Finanzierung häufig genutzt wird, machen Sie sich bereits jetzt ernsthaft Gedanken ob Sie die Schlussrate nebenher in den 3, 4 oder 5 Jahren auch ansparen können. Weitere Formen des Autokredits sehen Sie hier.

Tipp: Eine Autofinanzierung gibt es auch ohne Anzahlung

Finanzieren Sie nicht zu lange

Denn umso älter ein Auto wird, umso höher werden die Reparaturkosten, statistisch gesehen bereits spürbar ab dem 5. Jahr. Das heißt zusätzlich zur monatlichen Rate können hohe Beträge für Reparaturkosten anfallen.

Das Auto richtig versichern

Das ist nämlich im Hinblick auf die Finanzen wichtig. Ein Vergleich und Wechsel der KFZ Versicherung kann bis zu 800 Euro jährlich Ersparnis bringen, das ist Geld was Sie in die Finanzierung Ihres Autos / Motorrades stecken können, oder für Rücklagen zurücklegen. Hier geht’s zum Online Versicherungsvergleich.

Nicht nur auf die Ratenhöhe achten

Viele schauen tatsächlich nur auf die höhe der monatlichen Rate, ist diese niedrig kann ich mir doch mehr Auto leisten, doch das ist natürlich falsch. Achten Sie zum Beispiel auch auf den Zinssatz, aktuell liegt dieser zwischen 1 und 7 Prozent, also ein extremer Unterschied. Die Kreditkosten sind ebenfalls eine sehr wichtige Kennzahl, diese gibt an wieviel Sie der Kredit Kostet, wenn Sie Ihn bis zum Laufzeitende bedienen. Sie werden eventuell erschrecken wie sehr sich dieser Kostenfaktor summiert, und wie teuer tatsächlich das geliehene Geld für das neue Auto ist.

Die Sicherheit der finanzierenden Bank

Bedenken Sie das bei einem Autokredit der Fahrzeugbrief, also die Zulassungsbescheinigung Teil II, als Sicherheit bei der Bank hinterlegt werden muss. Das heißt also Sie können Ihr Auto nicht einfach verkaufen, und den Kredit weiterlaufen lassen. Wenn Sie umziehen, oder den Fahrzeugbrief benötigen, um eine Umschreibung eintragen zu lassen (zum Beispiel von BA auf BE), dann kann der Brief gegen Gebühr angefordert werden. Wollen Sie Ihr Auto verkaufen dann müssen Sie bei der finanzierenden Bank nachfragen, das kann unter Umständen nur bewilligt werden, wenn Sie den Kredit vorher ablösen.

Die Bonität muss stimmen

Und natürlich gibt es auch bei einem Autokredit einige Kriterien die von der Bank überprüft werden. So kann Ihnen unter Umständen auch eine Autofinanzierung verwehrt werden, auch wenn Sie über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Mehr zum Thema Bonität bei der Autofinanzierung lesen Sie im Etxra-Artikel. Und nun klicken Sie hier um Online einen Vergleich Ihres neuen Autokredits zu starten.

Der Online Finanzierungsrechner

 

Die Auto-Finanzierung – darauf müssen Sie achten

Kaum einer kann sich heutzutage einen Neuwagen oder „neuen“ Gebrauchten kaufen und den kompletten Betrag selbst zahlen. Bei den meisten Autokäufen wird eine Finanzierung eingesetzt um den Kaufpreis bezahlen zu können. Ein Autokredit ist schnell abgeschlossen, häufig sogar direkt und mit wenig Aufwand im Autohaus oder bei den Gebrauchtwagenhändlern, das ist zwar bequem aber auf keinen Fall klug, denn so verliert man in der Regel viel Geld weil man den Kredit zu schlechten Konditionen bekommt. Auf was Sie bei der Suche nach einer Finanzierung für ein Auto achten sollten, das lesen Sie in diesem Ratgeber.


Auto Finanzierung

Auto-Finanzierung – das sind unsere Tipps

Kassensturz – wieviel Eigenkapital ist möglich?

Machen Sie zunächst einen Kassensturz und prüfen wieviel Geld Sie für den Kauf eines Neuen Gebrauchten ausgeben können.  Schauen Sie auf Ihr Depot, die Tages- sowie Girokonten wieviel Geld Sie abzwacken können. Natürlich sollten Sie nicht den „Notgroschen“ angreifen, auch das gesparte Geld für Ihre Altersvorsorge sollte unangetastet bleiben, auch wenn die Verlockung groß ist. Ein Auto ist ein Wirtschaftsgut das an Wert verliert! Haben Sie den Betrag ermittelt den Sie für den Autokauf ausgeben können dann geht es zum nächsten Punkt.

Das richtige Auto suchen

Zunächst ist es nötig dass Sie sich nach einem geeigneten Auto umschauen, denn ohne zu wissen wieviel Geld Sie benötigen brauchen Sie noch nicht nach einer Finanzierung schauen. Ist der passende Wagen gefunden und auch die Probefahrt war positiv, dann sprechen Sie mit dem Händler und versuchen durch geschicktes Handeln den Kaufpreis zu drücken. Sagen Sie dem Händler das Sie noch nicht sicher sind ob Sie das Auto Bar bezahlen oder Finanzieren und bitten Ihn um ein Angebot für eine Finanzierung. Nennen Sie für die Angebotserstellung die im vorherigen Punkt ermittelte Summe des zur Verfügung stehenden Eigenkapitals.

Die Finanzierung vergleichen

Wenn Sie den Finanzierungsvorschlag in den Händen halten haben Sie eine gute Ausgangsbasis für einen Vergleich. Sie können nun zu Ihrer Hausbank gehen und um einen Finanzierungsvorschlag bitten, häufig sind die Konditionen der Hausbank für einen Autokredit aber nicht gerade berauschend.

Lohnenswerter ist da ein Blick ins Internet. Denn Direktbanken bzw. Autobanken finanzieren Ihnen Ihr Auto zu sehr günstigen Konditionen, die entsprechende Bonität ist natürlich immer Voraussetzung. Weiterer Vorteil, der Vergleich geht schnell und einfach. Nutzen Sie ein Vergleichsportal bei dem Sie Ihre Daten nur einmal eingeben brauchen, im Anschluss erhalten Sie Angebote verschiedener Direktbanken und können Ihre Finanzierungsanfrage direkt online stellen. Hier gelangen Sie zu einem Test und Vergleich der Autokredite.

Den Barzahler-Rabatt nutzen

Auch wenn Sie das neue Auto Finanzieren treten Sie dem Verkäufer gegenüber als Barzahler auf. Denn wenn Sie das benötigte Geld von einer Direkt- oder Autobank bekommen dann bekommt der Autohändler es auf einen Schlag, Ihm ist es egal woher das Geld kommt. Und da Sie so als Barzahler gelten lockt nochmal ein Rabatt. Nämlich der Barzahler-Rabatt. Und dieser ist nicht unerheblich, teilweise werden 10 Prozent vom Kaufpreis erlassen wenn Sie den neuen Gebrauchten in Bar bezahlen. Also ein ordentlicher Nebeneffekt wenn Sie über eine Direktbank finanzieren.

Finanzierung Tipps

Tipps für eine günstige Finanzierung

Die günstigen Zinsen der Autobanken

Sicher haben Sie es auf den bunten Werbeblättchen oder in Online Anzeigen schon gesehen, die Autobanken, die jeder Hersteller hat, locken mit extrem günstigen Zinsen. Doch lassen Sie sich davon nicht blenden und vertrauen blind darauf. Denn wenn die Zinsen für einen Kredit weit unter den Marktüblichen liegen, dann muss das einen Grund haben. Im Autobereich ist das leicht erklärt. Die Autobanken arbeiten mit den Händlern zusammen, so subventionieren Sie sich die günstigen Zinsen. Doch für Sie hat das nicht unbedingt einen Vorteil. Denn dadurch das der Händler die Zinsen mit subventioniert fällt seine Marge am Auto deutlich geringer aus, das heißt also Sie werden kaum, oder nur ganz wenig Handeln können da der Händler sich die Marge natürlich nicht ganz kaputt machen lassen möchte. Eine große Rolle spielt hierbei auch der vorher beschriebene Barzahler-Rabatt.

Die Bonität für einen Autokredit

Egal für welche Finanzierung bei welcher Bank man sich entscheidet, wichtig ist das die Bonität stimmt. Die sogenannte Kreditwürdigkeit  wird immer von der Bank überprüft. Grundsätzlich kann man sagen das Kunden mit schwacher Bonität bei einer Autobank bessere Chancen auf eine Kreditzusage haben als bei einer Direktbank, diese sind weniger Risikofreudig. Wenn Sie von Direktbanken eine Ansage erhalten können Sie immer noch bei einer Autobank, oder Ihrer Hausbank anfragen.

Fazit: Haben Sie ein Auto gefunden was Ihnen gefällt dann Wissen Sie nun warum Sie nicht „blind“ auf das Angebot des Händler, bzw. dessen Finanzierungsvorschlag, eingehen sollen. Besonders mit den günstigen Konditionen der Direktbanken lassen sich, vorausgesetzt die Bonität stimmt, einige Euro sparen.

Lesen Sie zum Thema passen:
Neuwagen für Fahranfänger
Neuwagenkauf im Internet

Kreditgebühren / Bearbeitungsgebühren vom Autokredit zurückfordern

Hier ein Ratgeber der bares Geld bedeuten kann – und das nicht zu knapp. So kurz vor Weihnachten wäre das doch sicher jedem Recht!? Haben Sie in den letzten 10 Jahren ein neues Auto gekauft? Wenn Sie das dann noch über eine Bank finanziert haben dann stehen die Chancen auf einen unverhofften Geldsegen sehr gut – warum das lesen Sie in diesem Artikel.


Kreditgebühren zurückfordern

Kreditgebühren zurückfordern – so gehts

Kreditgebühren / Bearbeitungsgebühren sind unzulässig

Das hat das BGH entschieden, und deswegen können Sie als Kunde die gezahlten Bearbeitungsgebühren / Kreditgebühren zurück verlangen, diese waren nämlich bis 2012 an der Tagesordnung wenn es um die Kreditvergabe ging. Die Bank hat für die Bearbeitung eines Kredits eine Gebühr verlangt obwohl Sie ja bereits am Kredit, also Ihrem eigenen Produkt, Geld verdient. Und das ist der Grund warum Ihnen die zu Unrecht gezahlte Bearbeitungsgebühr nun zusteht. Dabei spielt es keine Rolle ob der Kredit schon längst zurückgezahlt wurde oder nicht.

Sogar Zinsen können auf die zu Unrecht gezahlte Bearbeitungsgebühr verlangt werden. Und in 10 Jahren kann da eine beachtliche Summe zustande kommen.

Nur Autokredite?

Nein, jede Art von Ratenkredit, also auch für Immobilien, eine neue Küche oder Sonstiges ist davon betroffen.

Was ist zu tun um die Kreditbearbeitungsgebühr zurück zu bekommen?

Auf jeden Fall müssen Sie selbst aktiv werden. Bis jetzt hat noch keine Bank von sich aus die zu viel gezahlte Kreditgebühr zurückbezahlt, verständlich.

Als erstes sollten Sie überlegen welche Kredite Sie in den letzten 10 Jahren abgeschlossen haben, Auto, Motorrad, Eigentumswohnung, Einfamilienhaus, die neue Küche, der neue Fernseher…?

Suchen Sie sich nun die Kreditverträge heraus und stellen Sie mit einem entsprechenden Musterschreiben den Antrag bei der Bank die gezahlten Kreditgebühren zurück zu überweisen. Bei den meisten Banken funktioniert das Problemlos. Wichtig sind nur das Sie die nötigen Fristen beachten.

Ist es bereits höchste Eisenbahn dann können Sie nur Versuchen die Fristen zu stoppen, das geht über den Ombudsmann der Versicherung oder über einen Anwalt. Genaue Auskunft für Ihren Einzelfall muss aber ein Fachmann prüfen.

Da wir in diesem Fall keine Rechtsberatung geben können und dürfen verweisen wir in der folgenden Liste auf hilfreiche Quellen bei denen Sie sich genauer belesen können und auch Musterschreiben zum problemlosen zurückfordern finden. Diese sind natürlich kostenlos.

Weiterführende Links:

Anbieter
Beschreibung
Link
Test.deZahlreiche Detailinformationen zur Rückforderung von Kreditgebühren inkl. umfangreichen Musterbriefen.Zum Artikel
Finanztip.deHier finden Sie ebenfalls einen Musterbrief den Sie lediglich mit Ihren Angaben ergänzen müssen.Zum Musterbrief
Anwalt.deGenaueres über die Verjährungsfristen der Rückforderung.zu Anwalt.de

 

Weitere Interessante Ratgeber:
Autokreditvergleich