VW Amarok und die Versicherung

Der Amarok von Volkswagen ist ein Pickup der eine große Fangemeinde hat, eigentlich von VW Hauptsächlich für den amerikanischen Markt gebaut und gedacht ist der Amarok auch in Deutschland sehr beliebt und die Verkaufszahlen sprechen für sich.

Amarok Versicherung

Amarok Online Versicherungsvergleich

Für Großgrundbesitzer, Jäger, Bauern oder auch Baufirmen ist dieser große Pickup auch ideal, man hat eine große Ladefläche und kann trotzdem bequem mit 5 Personen von A nach B fahren und das auf dem Niveau eines Golfes und nicht wie man vermutet eines Transporters oder Lieferwagens. Die solide und gute Verarbeitung von VW tut sein Übriges. Alles in allem ein perfektes Auto für Leute die oft etwas zu transportieren haben oder regelmäßig schwere Hänger wie Pferdeanhänger ziehen, der Amarok hat eine Anhängelast von 3,5 Tonnen. So lässt sich ordentlich Brennholz oder auch mal ein Minibagger bewegen. Mehr Infos über das Erfolgsmodell Amarok direkt hier bei VW.

Da entgegen VWs gedenken immer mehr Privatleute einen Amarok kaufen möchten steht das Problem im Raum – der Amarok und die Versicherung! -> Autoversicherung vergleichen

Werksseitig besitzt der Amarok nämlich nur eine LKW Zulassung, für die meisten Privatbesitzer ein völlig falsche (teure) Entscheidung. Bis heute (mitte 2013) bietet VW direkt auch keinerlei Möglichkeiten an den Amarok als PKW umzuschlüsseln. Laut Technischer Hotline von VW ist auch nichts in absehbarer Zeit geplant.

Für Privatfahrer ist die LKW Zulassung deswegen ungünstig weil die Versicherung dadurch extrem teuer ist und der Amarok so fast unbezahlbar wird. Denn die meisten Autofahrer hatten noch nie einen LKW zugelassen und steigen somit mit hohen Prozenten ein. Das schlägt sich in der Versicherungssumme nieder.

Möglichkeiten für eine PKW Zulassung

Die Möglichkeiten den Amarok als PKW anzumelden sind relativ schlecht. Es gibt im Internet einen Anbieter der ein Gutachten für knapp 700€ anbietet, allerdings kann man sich dann immer noch nicht zu 100% sicher sein ob es auf der zuständigen Zulassungsstelle dann auch klappt den Amarok von LKW auf PKW umzuschreiben.

Amarok und die Versicherung

Ein häufiges Problem ist es auch, 2 Jahre nach der Markteinführung des Amarok, das man Ihn nicht bei den zahlreichen KFZ Versicherungsrechnern vergleichen kann. Zumindest bei den meisten. Auch direkt auf den Seiten der Direktversicherer wird der Amarok aufgrund seiner LKW Zulassung häufig nicht gelistet. Wir haben uns daher einmal umgeschaut bei welcahen wenigen Versicherungen es möglich ist den Versicherungsbeitrag für die KFZ Haftplicht, Teilkasko und Vollkasko zu berechnen. In der Liste weiter unten sehen Sie die Versicherer.

Amarok und die KFZ Steuer

Ob LKW oder PKW Zulassung für den Amarok ist dem Finanzamt egal, Sie bekommen mit hoher Wahrscheinlichkeit den Steuerbescheid für den Amarok als PKW – der Grund? Die Steuer für den Amarok als PKW ist höher – und das Geld holt sich natürlich das Finanzamt. Dagegen vorzugehen ist für Privatleute zu 99% Aussichtslos.

Online Versicherungsvergleich für den Amarok

Bei folgenden Versicherungen ist ein Versicherungsvergleich für den Amarok Online möglich.

Wie Ihr einen Online Vergleich durchführt lest Ihr hier.

Versicherung
Beschreibung
Zum Rechner
Huk24Bei der Huk24 wird der Amarok als Transporter eingestuft und die Beiträge sind relativ günstig wie unsere Redaktion herausgefunden hat.Zum Rechner
DEVKBei der DEVK Versicherung kann man den Amarok auch ganz normal vergleichen und sich die Beiträge für Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko anzeigen lassen.Zum DEVK Online Rechner