Klimaanlage im Auto nachrüsten

Der Sommer zeigt seine stärke so langsam aber sicher, die ersten Tage an denen die Temperaturen die 30 Grad Marke erreichen, haben wir hinter uns. Für alle die einen Pool oder einen Badesee in der Nähe haben ein Segen, doch für alle Autofahrer ohne Klimaanlage ein Fluch.

Jeder der ein älteres Auto hat kennt die Qual, in Stop and Go Geschwindigkeit durch die Stadt zu fahren, keine Fahrtluft die ins Innere gelangen kann um wenigstens etwas für Abkühlung zu sorgen.


Klimaanlage nachrüsten

Klimaanlage im Auto nachrüsten

Im Sommer reicht es, wenn das Auto für 10 Minuten in der Sonne parkt, wenn man dann losfahren möchte steigt man in einen Backofen. Dieses Gefühl ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich, denn die Konzentration geht in einem überhitzten Auto rapide in den Keller, Unfälle durch Unachtsamkeit sind die Gefahr.

Eine Klimaanlage gehört zwar immer mehr zum Standard, doch ist es längst noch nicht. Besonders günstige Automodelle können auch heute noch ohne Klimaanlage bestellt werden.

Besonders wer sich einen günstigen Gebrauchtwagen kauft, läuft Gefahr im kommenden Sommer ohne die rettende Klimaanlage durch die Gegend zu fahren. Doch kann man da vielleicht etwas tun um Abhilfe zu schaffen?

EXCOUP Auto Ventilator 12V Kfz Ventilator Mini Klimaanlage mit 12 Geschwindigkeiten, 5 Zoll Fahrzeug-Ventilator LED-Display mit Temperatur und Luftfeuchtigkeit 360 Grad Drehbar
COMLIFE USB Auto Ventilator Drehbarer Doppelköpfe Lüfter mit 3 einstellbaren Stufen, USB Tischventilator 350 Grad Drehung, KFZ Ventilator Für Fahrzeug, LKW, Rücksitz
gaeruite Mini Auto Klimaanlage, tragbarer 12V-Auto-Ventilator-Luftkühler Mehrzwecklüfter für den heißen Sommer
3 In 1 Mobile Klimaanlage, Hisome Persönlicher Mini Klimageräte USB Tragbar Luftkühler Ventilator Luftbefeuchter und Luftreiniger
EXCOUP Auto Ventilator 12V Kfz Ventilator Mini Klimaanlage mit 12 Geschwindigkeiten, 5 Zoll Fahrzeug-Ventilator LED-Display mit Temperatur und Luftfeuchtigkeit 360 Grad Drehbar
COMLIFE USB Auto Ventilator Drehbarer Doppelköpfe Lüfter mit 3 einstellbaren Stufen, USB Tischventilator 350 Grad Drehung, KFZ Ventilator Für Fahrzeug, LKW, Rücksitz
gaeruite Mini Auto Klimaanlage, tragbarer 12V-Auto-Ventilator-Luftkühler Mehrzwecklüfter für den heißen Sommer
3 In 1 Mobile Klimaanlage, Hisome Persönlicher Mini Klimageräte USB Tragbar Luftkühler Ventilator Luftbefeuchter und Luftreiniger
EXCOUP Auto Ventilator 12V Kfz Ventilator Mini Klimaanlage mit 12 Geschwindigkeiten, 5 Zoll Fahrzeug-Ventilator LED-Display mit Temperatur und Luftfeuchtigkeit 360 Grad Drehbar
EXCOUP Auto Ventilator 12V Kfz Ventilator Mini Klimaanlage mit 12 Geschwindigkeiten, 5 Zoll Fahrzeug-Ventilator LED-Display mit Temperatur und Luftfeuchtigkeit 360 Grad Drehbar
COMLIFE USB Auto Ventilator Drehbarer Doppelköpfe Lüfter mit 3 einstellbaren Stufen, USB Tischventilator 350 Grad Drehung, KFZ Ventilator Für Fahrzeug, LKW, Rücksitz
COMLIFE USB Auto Ventilator Drehbarer Doppelköpfe Lüfter mit 3 einstellbaren Stufen, USB Tischventilator 350 Grad Drehung, KFZ Ventilator Für Fahrzeug, LKW, Rücksitz
gaeruite Mini Auto Klimaanlage, tragbarer 12V-Auto-Ventilator-Luftkühler Mehrzwecklüfter für den heißen Sommer
gaeruite Mini Auto Klimaanlage, tragbarer 12V-Auto-Ventilator-Luftkühler Mehrzwecklüfter für den heißen Sommer
3 In 1 Mobile Klimaanlage, Hisome Persönlicher Mini Klimageräte USB Tragbar Luftkühler Ventilator Luftbefeuchter und Luftreiniger
3 In 1 Mobile Klimaanlage, Hisome Persönlicher Mini Klimageräte USB Tragbar Luftkühler Ventilator Luftbefeuchter und Luftreiniger

Kann man eine Klimaanlage im Auto nachrüsten?

Die Antwort lautet: Ja. Grundsätzlich ist es möglich in jedes Auto eine Klimaanlage einzubauen, Oldtimer, Bus, Auto, Wohnmobil – technisch ist die Nachrüstung bei jedem Auto möglich.

Nun aber die schlechte Nachricht, das nachrüsten einer Klimaanlage ist sehr komplex, was es dadurch auch sehr teuer macht. Für was Sie sich entscheiden ist letztendlich Ihre persönliche Entscheidung, wir möchten Ihnen auf dieser Seite alle wichtigen Infos rund um das Thema Klimaanlage nachrüsten.

Wie funktioniert eine Klimaanlage?

Um zu verstehen warum das nachrüsten einer Klimaanlage so komplex ist, wollen wir kurz Beschreiben wie eine Klimaanlage überhaupt funktioniert, wir beschreiben das wirklich nur sehr oberflächlich.

Damit eine Klimaanlage für kühle Luft sorgen kann brauch Sie vier Komponenten:

  • Einen Kompressor
  • Einen Verdampfer
  • Einen Verdampfer
  • Und das Gebläse

Das Kühlmittel der Klimaanlage wird im Kompressor komprimiert, der Kompressor wird über einen Keilriemen vom Motor des Autos angetrieben (das kann auch elektrisch funktionieren). Im Kondensator wird dann die wärme aus dem Kühlmittel abgeführt und in den Verdampfer geleitet. Das nun flüssige Kühlmittel wird im Verdampfer wieder gasförmig und kühlt sich stark ab.

Das Gebläse fördert nun Luft aus der Umgebung über den eiskalten Verdampfer und kühlt diese ab, bevor Sie in den Innenraum geleitet wird und dort für angenehme Temperaturen sorgt.

Wie sie an dieser Kurzerklärung schon sehen können ist das ganze Thema etwas für eine Fachwerkstatt und nichts für den ambitionierten Schrauber.

Welche Kosten entstehen für das nachrüsten einer Klimaanlage?

Die Klimaanlage an sich, mit allen erforderlichen Komponenten ist gar nicht mal so teuer. Je nach Auto gibt es diese für 300 bis 600 Euro.

Aber das teure ist der Einbau, da für diesen sehr viel Zeit benötigt wird schlägt allein der Einbau mit 1000 bis 1500 Euro zu buche. Bei speziellen Autos, wie zum Beispiel Oldtimern, kann das nochmal gesteigert werden.

Klimaanlage nachrüsten, ja oder nein?

Wenn Sie also in der Überlegung stecken der elenden Hitze im Auto dem Kampf anzusagen dann müssen Sie mit rund 2000 Euro Kosten für das nachrüsten rechnen, bedenken Sie aber auch das eine Klimaanlage Folgekosten verursacht, dazu mehr im nächsten Absatz.

Ob Sie diese große Summe ausgeben möchten ist natürlich Ihre Entscheidung, einige Faktoren sind zu Bedenken. Ganz Maßgeblich hängt das auch von Ihrem Auto ab, haben Sie eine alte Schrottlaube in schlechtem Zustand, die Sie vielleicht noch ein oder zwei Jahre fahren, dann sollte klar sein das sich eine Nachrüstung nicht lohnt.

Fahren Sie dagegen einen guten Gebrauchten der noch nicht so alt ist und in einem technisch und optisch guten Zustand, dann kann es schon eher passen. Denn so ein Auto hat noch einen nennenswerten Wiederverkaufswert, und eine Klimaanlage erhöht den Wiederverkaufswert Ihres Autos.

Auch die Verkaufschancen steigen deutlich, denn wer möchte heutzutage schon ein Auto ohne Klimaanlage fahren?

Bevor Sie sich für den Einbau einer Klimaanlage entscheiden sollten Sie sich aber auch mal auf dem Gebrauchtwagenmarkt umschauen, schauen sie was Sie realistisch für Ihr Auto bekommen, und was sie für einen neuen Gebrauchten mit Klima bezahlen müssen, wenn die Differenz geringer oder gleich ist, dann ist es vielleicht gleich sinnvoller einen neuen Gebrauchten zu kaufen.

Einen guten Überblick über den Gebrauchtwagenmarkt bekommen Sie bei Mobile.de

Nachteile einer Klimaanlage

Wenn Sie an das nachrüsten einer Klimaanlage in Ihrem Auto denken dann sollte man fairerweise auch die Nachteile nennen, und diese bringt eine Klimaanlage mit sich.

Regelmäßiger Klimaservice sorgt für Folgekosten

Die Klimaanlage muss in der Regel alle zwei Jahre gewartet werden. Sie wird dabei auf Dichtheit überprüft und das Kühlmittel wird ausgetauscht. Die Kosten dafür liegen bei rund 100 Euro, können aber je nach Modell erheblich nach oben abweichen.

Mehrverbrauch und Leistungsverlust

Zwei weitere Nachteile die Sie nach der Nachrüstung einer Klimaanlage haben, zum einen wird Ihr Motor mehr Benzin / Diesel verbrauchen, das ist natürlich abhängig wie stark die Klimaanlage arbeiten muss, man kann von 0,2 bis 0,8 Litern ausgehen. Doch wer einmal ein kühles Auto gewohnt ist wird diesen Wermutstropfen hinnehmen, genau wie den nächsten auch.

Denn besonders bei leistungsschwachen Motoren werden Sie Leistungseinbußen spüren, denn der Klimakompressor brauch schon eine gewisse Kraft, die dann an den Rädern fehlt. Aber auch das ist besser als in einem überhitzten Auto durch die Gegend zu fahren.

 

Richtiger Umgang mit einer Klimaanlage

Wenn Sie dann eine Klimaanlage in Ihrem Auto nachgerüstet haben, dann gibt es einige Tipps und Tricks im täglichen Umgang damit zu beachten, damit diese effektiver und wirtschaftlicher arbeiten kann.

  • Die Temperatur sollten Sie niemals zu kalt einstellen, das braucht nicht nur sehr viel Energie, sondern Sie können sich schnell eine Erkältung einfangen. Die Klimaanlage immer max. 5 Grad unter der Außentemperatur einstellen.
  • Zu Fahrtantritt sollten Sie immer alle Fenster / Dachfenster öffnen um die alte aufgeheizte Luft aus dem Fahrzeug zu lassen und Platz für die neue zu machen.
  • Die Klimaanlage sollten Sie regelmäßig laufen lassen, auch im Winter. So beugen Sie undichtigkeiten vor.
  • Die bereits erwähnte regelmäßige Wartung sollte unbedingt eingehalten werden, um teure Folgeschäden zu vermeiden.
  • Rund 10 Minuten vor Fahrtende sollten Sie die Klimaanlage ausschalten, Sie kann dadurch trocknen und auch Ihrem Kreislauf tun Sie so etwas Gutes, denn dann ist der Temperaturunterschied beim aussteigen nicht zu hoch. Wenn es zu stickig wird können Sie natürlich das Fenster öffnen.

Fazit: Sie sehen nun mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, wenn Sie sich eine Klimaanlage im Auto nachrüsten lassen wollen. Wir haben Ihnen ebenfalls Denkanstöße geliefert ob die Nachrüstung lohnenswert ist, letztendlich müssen Sie natürlich selbst entscheiden.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft einen kühlen Kopf im Straßenverkehr.

Tipp: Man kann auch eine Standheizung nachrüsten